Funk-Lichtschalter nachrüsten

Folgende Problemstellung: Im Zimmer meiner Tochter befindet sich der Lichtschalter hinter der Tür. Also nicht wie normal neben der Tür, sondern wirklich dahinter. Möchte man das Licht anschalten, muss man in das Zimmer eintreten, die Tür fast zumachen und dann kommt man an den Schalter. Sehr ungünstig, gerade da die Kleine manchmal etwas ängstlich ist und ungern in das dunkle Zimmer geht. Es sollte eine andere Möglichkeit her.

Durch Zufall bin ich bei OBI beim stöbern durch den Sale-Bereich auf einen Funk-Schalter der Marke „Telecomfort Plus“ gestoßen. Laut Angaben auf der Packung kann dieser 1:1 gegen einen normalen Schalter getauscht werden und bietet zusätzlich zur normalen Wippenschaltung die Möglichkeit, den Stromkreislauf mit einem Sender (Fernbedienung) zu schalten. Eine passende Fernbedienung lag auch in dem Sale-Korb. Beide Geräte waren um 70% reduziert, also habe ich sie mal mitgenommen.

funk-lichtschalter - 1 funk-lichtschalter - 2 funk-lichtschalter - 3

Ab jetzt wird es technisch. Elektroinstallationen sollten immer von Fachpersonal durchgeführt werden. Ich übernehme keine Garantie und / oder Verantwortung für entstandene Schäden. 

Da Elektrotechnik ein großer Bestandteil meiner Ausbildung war, traue ich mir eine solche Installation zu. Bevor ich richtig angefangen habe, habe ich natürlich die Sicherung raus gemacht und überprüft ob wirklich kein Strom mehr anliegt. Danach habe ich den Schalter wie beschrieben 1:1 getauscht. Auch das war dank dem Schraubterminal kein Problem. Nun wurde der Schalter wieder eingebaut und es wurde die Sicherung zur Überprüfung wieder eingelegt.

Nun trat eins ein, was ich auf der Verpackung übersehen habe. Der Schalter funktioniert nur bei einer Lampe ab 20 Watt. Da wir mittlerweile in der ganzen Wohnung auf LED-Lampen umgerüstet haben, war auch hier eine LED-Lampe verbaut. Wenn mich nicht alles täuscht hat die Birne eine Leistungsaufnahme von 3,2 Watt, also deutlich unter den geforderten 20 Watt. Schon im ausgeschalteten Zustand war die Lampe dunkel am leuchten und flackern. Im eingeschalteten Zustand war allerdings alles normal.

Nun mal etwas Dr. Google befragt und andere Leute gefunden, die ein gleiches Problem hatten. Die Lösung war hier jeweils ein Widerstand, welchen man im Internet bestellen kann. Genau das habe ich auch mal gemacht und ich bin gespannt ob es mit diesem funktioniert. Bis dahin habe ich erst mal wieder den alten Schalter angeschlossen.

Ich werde natürlich berichten wie es weitergeht.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.